Skip to main content

Festool Stichsägen – 2 Top Modelle unter genauerer Betrachtung

Festool Stichsäge TestZu einer der vielseitigsten Maschinen für den Profi- und Heimwerker gehört die Stichsäge. Sie ist klein und handlich und man kann mit ihr die unterschiedlichsten Schnitte vollziehen. Es ist möglich geradeaus zu sägen, aber man kann auch Kurven oder Kreise ausschneiden.

Natürlich gehört etwas Übung dazu ganz gerade an der Linie zu schneiden, aber man benötigt eben nur eine einzige Maschine für alle Schnitte und wenn man als Anfänger langsam arbeitet, kommt man durchaus zu vorzeigbaren Ergebnissen. Wer sich eine Stichsäge anschaffen möchte, sollte auf Qualität achten, denn bei Sägemaschinen wirken starke Kräfte und hier gilt: Wer billig kauft, kauft zweimal.

Wir möchten Ihnen nun zwei Geräte aus dem Hause Festool vorstellen, welche eine genauere Betrachtung verdienen.

 

1. Die Festool Pendelstichsäge CARVEX PS 420

Diese Stichsäge von Festool ist sehr handlich und zeigt sich sehr wendig im Kurvenverhalten. Durch eine dreifache Sägeblattführung und eine verdrehsteife Hubstange arbeitet sich das Sägeblatt stabil durch das Werkstück. Dank seiner ergonomischen Bauart mit einem weichen Griff lässt sich die Maschine sehr leicht führen. So kann man auch länger, ohne Ermüdungserscheinungen, sauber arbeiten. Auch das geringe Gewicht von nur 1,9 kg trägt zur sauberen Führbarkeit der Maschine bei. Zusätzlich befindet sich an der Maschine eine Absaugvorrichtung, an welcher ein Sauger befestigt werden kann, was zur weiteren Verbesserung der Sichtbarkeit des Anrisses (Der Punkt an dem sich die Schnittkante des Sägeblatts befindet) beiträgt.

Bedienkomfort ohne Ende

Es befinden sich auf beiden Seiten der Maschine ein Ein- und Ausschalter, sodass man das Gerät von allen Seiten bequem bedienen kann. Sowohl die Tische, die Laufsohlen, als auch die Sägeblätter lassen sich ohne Werkzeug leicht wechseln. Sichtbar ist der Anriss auch an dunklen Stellen durch das eingebaute Stroboskoplicht, welches die Schnittkante perfekt ausleuchtet.

Wie leistungsstark ist die Maschine?

Die 550 Watt der Maschine sorgen für einen kraftvollen Durchzug des Sägeblatts, ein Steckenbleiben der Maschine kommt so gut wie nie vor. Sie arbeitet mit einer Hubzahl von 1500 bis 3800 Zügen pro Minute. Dementsprechend ist diese Sägemaschine auch sehr robust verarbeitet. Daher eignet sich die Stichsäge von Festool uneingeschränkt für Profis oder für Heimwerker, welche Wert auf Langlebigkeit und Kraft legen.

Hier einige Anwendungsbeispiele

Sie können mit dieser Maschine sauber die Ausschnitte für Spülen und Kochmulden beim Küchenbau ausführen. Ebenso eignet sich dieses Gerät für diverse Anpassarbeiten bei Möbeln und im Innenausbau. Wenn Sie ein Loch für eine Kabelführung in einen Tisch sägen möchten, können Sie sich mit dieser Maschine einen Lochsäge-Aufsatz für eine Bohrmaschine sparen. Sie können Abschlussleisten ausklinken und vieles mehr.

Heimwerker können eine solche Stichsäge auch hervorragend nutzen um Laminat-Paneele zu kürzen. Aber auch für Dinge, an die man im ersten Augenblick gar nicht denkt, kann man diese Maschine nutzen, zum Beispiel für das Kürzen von Türen, damit sie über einen neu verlegten Boden passt.

Lieferumfang

2 Sägeblätter
1 Splitterschutz

Zubehörpaket optional bestellbar mit folgendem Inhalt: 5 x Splitterschutz, Winkeltisch, 3 x StickFix Laufsohle, Adaptertisch, StickFix Filz, Kreisschneider

Dieses Zubehör kann natürlich auch einzeln bestellt werden.

Diese Festool Stichsäge hat im Test des Magazins „Selbst ist der Mann“ (Ausgabe 5 – 4/2013) die Durchschnittstestnote 2,0 (gut) erhalten.

Fazit

Für diese Maschine geben wir eine klare Kaufempfehlung, da diese Festool Stichsäge sehr überzeugen konnte. Das Preis-Leistungsverhältnis ist zufriedenstellend und wir sind uns sicher, dass Sie lange Freunde an dieser Maschine haben werden. Diese elektrische Säge ist für Heimwerker genauso empfehlenswert, wie für Profis. Zu dieser Einschätzung gelangen wir, da sich diese Sägemaschine besonders komfortabel und sicher bedienen lässt.

 

2. Die Festool Pendelstichsäge TRITON 300

Diese Stichsäge von Festool ist ähnlich gut verarbeitet, wie das Vorgänger-Modell, ist allerdings wesentlich leistungsstärker, was auch das Sägen von Metall problemlos möglich macht.

Mehr Power – Aber schwerer und weniger komfortabel

Der Motor liefert eine Kraft von 750 Watt und damit knapp 50% mehr Leistung als das vorherige Modell. Selbst Stahl lässt sich bis zu einer Dicke von 10 mm problemlos schneiden. Die höhere Leistung macht sich allerdings im Gewicht der Maschine bemerkbar. Dieses Gerät wiegt 2,4 kg und damit 500 Gramm mehr, als die zuvor vorgestellte Stichsäge. Ein halbes Kilo mehr macht sich bei einhändiger Nutzung natürlich auf die Dauer bemerkbar. Zudem verfügt die TRITON 300 über keine eingebaute Lampe, was das Sägen in dunklen Ecken etwas schwieriger macht.

Ein Vorteil ist aber, dass die Hubzahl dieser Festool Pendelstichsäge Triton 300 einen höheren Frequenzbereich abdeckt, hier sind es 1000 bis 2900 Züge pro Minute. So können verschiedene Materialien präziser bearbeitet und ebenfalls sauberere Anrisse gesägt werden.

Lieferumfang

Zwei Sägeblätter und Splitterschutz in einer praktischen Aufbewahrungsbox.

Zubehör

Optional dazu- oder nachbestellen lassen sich ein Parallelanschlag, ein Kreisschneider, ein Führungsanschlag und eine Führungsschiene.

Fazit

Diese Maschine ist definitiv ein Profigerät und eignet sich vorzüglich für den gewerblichen Einsatz. Sie wiegt zwar etwas mehr als die CARVEX PS 420, hat aber mehr Leistung. Heimwerker, welche diese Kraft nicht benötigen, sollten sich überlegen, ob ihnen diese Mehrleistung ein höheres Gewicht wert ist. Wer kein dickes Metall schneiden möchte, ist mit der CARVEX PS 420 besser bedient. Jedoch handelt es sich bei dieser Maschine ebenfalls um ein hervorragendes Produkt aus dem Hause Festool und ist für Arbeiten unter Schwerlast, wie für filigrane Holzarbeiten sehr zu empfehlen. In der dritten Ausgabe 02/2016 der Stiftung Warentest hat die Triton 300 Festool Stichsäge im Test mit der Note „sehr gut“ (1,5) abgeschnitten.

 

Weitere Informationen

Im Folgenden können Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden. Sie erfahren, ob man Festool Ersatzteile kaufen, eine Festool Stichsäge gebraucht erwerben kann und ob sich ein Kauf einer Akku Festool Stichsäge lohnt.

Sind Ersatzteile verfügbar?

Ersatzteile für eine Festool Stichsäge werden noch lange verfügbar sein, da es sich hier um einen Markenhersteller handelt und es sich auch lohnt diese Geräte zu reparieren.

Lohnt es sich eine Festool Stichsäge gebraucht zu kaufen?

Ja. Nach Kundenaussagen zeigt die Maschine selbst nach vielen Jahren im Einsatz kaum oder auch gar keine Mängel in der Funktion. Wenn Sie keinen Wert auf Neuware legen und ein gutes Angebot ausgemacht haben, können Sie beruhigt zugreifen.

Eine Festool Stichsäge mit Akku kaufen? Macht das Sinn?

Natürlich bietet Festool auch Stichsägen mit Akkubetrieb an, auch diese sind sehr hochwertig. Allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass diese bei weitem nicht die Leistung einer kabelgebundenen Maschine aufweisen. Eine Akku Stichsäge von Festool (Amazon.de) ist für den Hausgebrauch durchaus eine Option, da diese dort in der Regel zum Sägen von Holz oder dünnen Metallschienen gebraucht wird und nicht zum Sägen von dicken Stahlplatten. Erkundigen Sie sich auf der Internetseite des Herstellers selbst oder auf Amazon über eine Festool Akku Stichsäge, wenn Sie sich für einen Kauf interessieren.

 

Hier gelangen Sie zu dem Artikel: „Stichsägen im Test
Wenn Sie weitere elektrische Sägen entdecken möchten, dann klicken Sie hier