Skip to main content

Bosch Kettensäge – 3 Top Modelle unter Betracht

Bosch Kettensägen

Jetzt auf das Bild klicken für mehr Bilder und Infos bei amazon.de

Kein Werkzeug schafft es so schnell dicke Äste und Holzstämmen zu zersägen. Allerdings ist auch kein Werkzeug so gefährlich. In Sekunden frisst sich die Kettensäge von Bosch durch den Stamm. Zum Testen benutzt die Stiftung Warentest lange Buchenstämme, die mit Ästen bestückt worden sind, um auch das Entasten zu prüfen. Motoren beschleunigen die Sägen zum Teil bis auf rasante 70 km/h. Dabei ist guter Arbeitsschutz erforderlich, vor allem, wenn eine Kette reißt oder aus der Führung springt – damit sie auf keinen Fall, wie eine Peitsche das Bein oder die Hand des Sägenden trifft. Alle Ketten haben deshalb einen Kettenfangbolzen und einen Kettenschutz am hinteren Griff. Im Folgenden stellen wir Ihnen drei hilfreiche Kettensägen der Firma Bosch genauer vor.

1. Bosch DIY Kettensäge AKE 30 LI

Die Bosch AKE 30 LI Akku Kettensäge ist mit ihrem Akku mobil zu nutzen.
Kettensägen mit Akkubetrieb neigen zu wenig Ausdauer, so nicht diese Akku Kettensäge von Bosch. Sie macht dank neuer Lithium-Ionen Akkutechnologie mehr als 100 Schnitte in weichem Kantholz. Damit besitzt die Bosch Akku Kettensäge eine 2,5-fach höhere Ausdauer, wie herkömmliche Akkusägen auf dem Markt. Darüber hinaus ist der Lithium-Ionen-Akku mit der um 400 Prozent längeren Lebensdauer den anderen Akkutechnologien weit überlegen. Dafür sorgt auch die lange Lebensdauer mit der Bosch Electronic Cell Protection (ECP). Sie schützt den Akku sowohl vor Überlastung und Überhitzung, als auch vor Tiefentladung. Der Überlastungsschutz reagiert zum Beispiel, wenn das Sägeblatt festzuklemmen droht. Sie liegt in der Hand, ist effizient und leistungsstark. Sehr praktisch sind die automatische Schmierung sowie die Ölstandanzeige. Die ergonomischen Griffe und ein Softgrip erleichtern zusätzlich das Arbeiten.

Technische Details

  • Batteriespannung und -technologie + Kapazität: 36 V, Lithium-Ion, 2,6 Ah
  • Gewicht: 5200 g
  • Triebgliedstärke: 1.1 mm
  • Geschwindigkeit: 8 m/s
  • Kettenmaterial: Chrome
  • Klingenlänge: 300 mm

Vorteile

  • gutes Handling und Sicherheit
  • optimale Größe und Schwerlänge – damit gute Schnittleistung
  • gute Akkuleistung, Akku in anderen Bosch-Geräten verwendbar
  • schnelles Akku-Aufladen
  • schnelles Kettenspannen

Nachteile

  • etwas schwer

Fazit

Mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis ist die Bosch AKE 30 LI eine Alternative für benzinbetriebene Kettensägen. Die üblichen Sägearbeiten im Garten, auch bei höherem Baumbestand, macht sie klaglos mit. Kein mühsames Starten oder Lärm des Verbrennungsmotors, kein Einatmen von Abgasen und kein aufwendiges Betanken mit dieser Säge.

 

2. Bosch DIY Kettensäge AKE 35 S

Die Bosch Elektro Kettensäge AKE 35 S ist eine leichte und gut handelbare Gartenmaschine. Sie macht präzise Sägearbeiten mit ihrem leistungsfähigen 1800 Watt Motor sowie der Qualitäts-Sägekette in der Bosch Markenqualität. So gelingen Ihnen Säge- sowie Fällarbeiten ohne einen großen Kraftaufwand. Die robuste Bauweise der Bosch Elektro Kettensäge steht für eine hohe Laufzeit sowie eine lange Lebensdauer. Die Quick-Stopp Rückschlagbremse erhöht den Schutz beim Arbeiten und lässt die Kette innerhalb einer Zehntelsekunde blitzschnell arretieren. Außerdem ermöglicht das SDS System einen schnellen und werkzeuglosen Wechsel der Sägekette.

Aufgrund des geringen Gewichts ist sie eine Alternative zu einer Benzin-Kettensäge. Da sie an einer Stromquelle angeschlossen ist, muss sie nicht aufgeladen oder aufgefüllt werden. Die integrierte Kettenschmierung hält sie stets einsatzbereit. Mit ihrer Motorleistung schneidet sie kräftig zu und ist dank des ergonomischen Designs bequem in der Hand zu halten. Mit der Kettengeschwindigkeit von 9 Metern pro Sekunde sägen Sie flatterfrei und sauber.

Technische Details

  • Schwertlänge: 35 cm
  • Kettenmaterial: Chrom
  • Leistung PS/Watt: 2,4/1.800
  • Gewicht: 4 kg
  • Geschwindigkeit: 9 m/s
  • Öltank: 200 ml
  • Ausstattung: SDS-System
  • Treibgliedstärke: 1,1 mm

Vorteile

  • Rückschlagbremse
  • SDS System, Wechsel der Sägekette werkzeuglos
  • Geringes Gewicht
  • Ergonomisches Design, dadurch gutes Handling
  • Leistungsstark mit 1800 Watt
  • Schwert besonders robust und mit 35 Zentimetern ausreichend lang
  • sehr preiswert

Nachteile

  • Kette wird anfangs locker, muss öfter nachgespannt werden
  • Anschlusskabel etwas kurz

Fazit

Die Bosch DIY Kettensäge AKE 35 S ist ein optimales Modell in Haus und Garten für gelegentliche Arbeiten. Das zeigt die Leistungsstärke, die gut ausreicht, um Holzscheite zur Standardgröße zu zerkleinern. Mit ihrer Größe lässt sich die Kettensäge Bosch AKE 35 S leicht handhaben und bedienen. Damit ist der erstmalige Gebrauch selbst für unerfahrene Hände recht leicht.

 

3. Bosch DIY Kettensäge AKE 40-19 S

Die Elektro-Kettensäge AKE 40-19 S von Bosch ist mit 4,5 kg sehr leicht sowie handlich. In ihrer Größe ist die Maschine mit 1900 Watt sowie der Kettengeschwindigkeit von 12 m/s powervoll unter der Haube gerüstet. Die Chrom-Kette behält lange ihre Sägekraft und Schärfe. Sie leistet Ihnen treue Dienste. Die Stahlkrallen bringen einen festen sowie sicheren Halt der Kette. Die Kettenfangbolzen bestehen aus Stahl. Die Griffe der Gartenmaschine sind ergonomisch designt worden. Die Schwerpunkte liegen so, dass Sie mit der Kettensäge kraftschonend und sicher in jeder Arbeitsposition arbeiten können. Der blitzschnelle Rückschlagschutz mit mechanischer Sofort-Kettenbremse sorgt außerdem für Ihre Sicherheit beim Sägen. Das Schwert der Säge ist 40 cm lang.

Die Oregon-Sägekette Microlite können Sie mit dem SDS-System ohne Werkzeug spannen und wechseln. Der erste Zusammenbau ist wegen der Konstruktion der Säge nicht ganz einfach. Sie muss beim Einsetzen der Kette flach liegen. Bei der Arbeit liegt sie optimal in der Hand und ist auch für Linkshänder gut zu nutzen.

Technische Details

  • Leistung PS/Watt: 2,6/1.900
  • Gewicht: 4,4 kg
  • Kettengeschwindigkeit: 12 m/s
  • Automatische Kettenschmierung
  • Öltank: 200 ml
  • Ausstattung: Quick-fit-System

Vorteile

  • gute Schnittleistung
  • robust
  • Rückschlagschutz
  • einfache Handhabung, ergonomisch
  • Kette ohne Werkzeug zu wechseln und zu spannen

Nachteile

  • erster Zusammenbau nicht so einfach

Fazit

Die elektrische Kettensäge von Bosch AKE 40 S hat den geringsten Stromverbrauch in einem Test. Sie ist dank der guten Schneidleistungen eine sehr empfehlenswerte Kettensäge. Die gelungenen Sicherheitsfeatures, wie Handschutz und Kettenfangbolzen sowie Krallenanschlag zeigen ein abgerundetes, positives Erscheinungsbild. Mit der Elektro Kettensäge Bosch ist Holzsägen ein Hochgenuss zum Zugreifen.

► Hier gelangen Sie zu weiteren Elektro Kettensägen im Vergleich: „Elektro Kettensäge Test

► Weitere elektrische Sägen finden Sie auf der saegewerkzeuge.net Startseite