Skip to main content

Makita Elektro Kettensägen – Sie sind sicher, sauber, sie schneiden und kürzen

Makita Elektro Kettensäge

Klicken Sie auf das Bild für mehr Informationen bei Amazon.de

Akku und Elektro Kettensägen sind so praktisch, weil sie schnell wie kein anderes Werkzeug Stämme und Äste schneiden können. Allerdings sind Kettensägen auch wie kein anderes Werkzeug gefährlich. Deshalb hat man diese mit entsprechenden Schutzmaßnahmen ausgerüstet. Die Ketten haben einen guten Arbeitsschutz, wie den Kettenfangbolzen sowie den Kettenschutz beim hinteren Griff. Das ist wichtig, wenn eine Kette reißt sowie aus der Führung springt. Ohne diese Schutzmaßnahmen könnte die Kette herausspringen und wie eine Peitsche die Hand oder das Bein des Nutzers verletzen.

Im Folgenden stellen wir Ihnen vier hervorragende elektrische Kettensägen von Makita vor. Diese werden automatisch mit Öl versorgt. Neben den Modellen erhalten Sie zudem alle Makita Elektro Kettensägen Ersatzteile ebenfalls online.

1. Makita Elektro Kettensäge UC4051AK

Die neue Elektro Kettensäge Makita UC4051AK hat mit dem 2000 Watt Motor und ihrer Schnittlänge von 35,5 cm genug Betätigungsfelder: Sie können Brennholz sägen, Bäume fällen sowie Gehölze lichten. Sie schafft alles, wenn Sie als Bediener richtig mit ihr umgehen. Spannen und Einlegen der Kette geht ohne Werkzeug. Geschmiert wird die elektrische Kettensäge Makita UC4051AK mit einer automatischen Ölpumpe.

Für die Sicherheit sorgt die Rutschkupplung: Sie verhindert ein Überdrehen oder Festbeißen der Kette vor allem bei harten Hölzern. Die Kraft wird ab einem bestimmten Drehmoment von der Kette getrennt und Sie können an anderer Stelle neu ansetzen.

Des Weiteren gibt es gegen den Rückschlageffekt die Kettenbremse. Zum Test schieben Sie den Handschutz nach vorn zum Auslösen. Sie schaltet schlagartig nicht nur die Kette, sondern auch die Stromzufuhr ab. Ein weiteres Sicherheitsfeature ist die elektronische Auslaufsperre, die einsetzt, wenn Sie den Hauptgriff loslassen. Der Stopp der Kette geht in weniger als 2 Sekunden.

Der Anlaufstrombegrenzer sorgt für einen sanften Anlauf beim Start. Bei dem reichhaltigen Zubehör brauchen Sie keine Ersatzteile für eine Makita Kettensäge dazuzukaufen.

Technische Details

  • Schwertlänge: 40 cm
  • für maximal 35,5 cm Sägearbeiten
  • Leistung PS/Watt: 2,45/2.000
  • Drehzahl: 870 U/min
  • Gewicht: 5,6 kg
  • Geschwindigkeit: 14,5 m/s
  • Kettenteilung: 3/8 Zoll

Vorteile

  • Kräftiger Elektromotor
  • mit Ersatzkette
  • mit einem Liter Kettenöl
  • Metallfeile inklusive
  • mit Zubehör im robusten Metallkoffer

Nachteile

  • etwas schwer

Fazit

Die Elektro-Kettensäge Makita UC4051AK einschließlich Metallkoffer mit Ersatzkette, Kettenöl sowie Feile kommt als attraktives Angebot. Wenn Sie Ihr Brennholz selbst sägen sowie im Garten einen Baum fällen, ist die Kettensäge Makita UC4051AK sicher die Richtige für Sie.

 

2. Top Handle Akku-Kettensäge 18V DUC122RTE

Die handliche Makita Akku Kettensäge DUC122RTE kommt mit einem starken Motor für schnelle Schnitte sowie einer hohen Kettengeschwindigkeit. Die automatische Kettenschmierung ölt die Kette gut. Die Öltankfüllung reicht genauso lange, wie eine Akkuladung.

Sägeblattwechsel und die Kettenspannung führen Sie werkzeuglos durch.
Das macht Ihnen die Makita leicht: Sie regulieren die Kettenspannung der Akku Kettensäge von Makita rechts am Motorblock mit einem Einstellrad. Der Kettenwechsel geht ebenso ohne Werkzeug. Die vorbildliche Bedienungsanleitung mit 60 detaillierten Zeichnungen zeigt Ihnen jeden Schritt.

Die Schmierung der Kette verfolgen Sie im Sichtfenster und kontrollieren so den Ölstand. Wenn Sie die Makita mit Öl befüllen, lassen Sie sie im Leerlauf ein paar Minuten laufen, damit sich das Öl verteilt und die ganze Kette geschmiert wird.

Technische Details

  • Schnittlänge: 115 mm
  • Akkukapazität: 4 Ah
  • Gewicht: 2,6 kg
  • Kettengeschwindigkeit: 5 m/s – 300 m/min
  • Kettenteilung: 1/4 Zoll

Vorteile

  • Ergonomischer Handgriff
  • Kettenbremse
  • Elektrische Auslaufbremse
  • Überlastsicherung
  • Sichtfenster für Ölstand
  • Werkzeugloser Kettenwechsel
  • Werkzeuglos einstellbare Kettenspannung
  • Automatische Kettenschmierung

Nachteile

  • zwei Li-Ion Akkus 18 Volt sind nicht mitgeliefert

Fazit

Die DUC122RTE, eine Makita Kettensäge mit Akku, ist äußerst handlich mit ihrem Top Handle und für Arbeiten rund um Haus sowie Garten geeignet. Der kraftvolle Motor bringt eine hohe Kettengeschwindigkeit sowie schnelle Schnitte mit sich. Sägekettenwechsel und Einstellung der Kettenspannung erfolgen ganz einfach ohne Werkzeug. Die Makita Akku Kettensäge 18v punktet mit ihrer automatischen Kettenschmierung und hat eine sichere Motorbremse für den Sägekettenstopp in 0,5 Sekunden.

 

3. Makita DUC252Z Akku-Kettensäge 36 V

Diese Makita Akku-Kettensäge wird ohne Ladegerät und ohne Akkus geliefert. Für den Betrieb der Makita Akku Kettensäge 36V brauchen Sie 2 x18 Volt Li-Ion Akkus, die auch unterschiedlich sein können. Zur Ausstattung aber gehören die Sägekette, Sägeschienen und eine Rundfeile sowie Öl für die Sägekette. Das Gerät selbst hat moderne Features. Mit Knopfdruck arbeitet die Akku-Kettensäge mit einer Geschwindigkeit von 7,5 m/s.

Schneiden tut die Makita Kettensäge elektrisch bis zu 25 Zentimeter. Die Makita Akku-Kettensäge besitzt eine Kettenbremse, die die Säge in 0,5 Sekunden stoppt. Zur Ausstattung dieses Gartengerätes gehört die automatische Kettenschmierung, die etwas mehr Öl verbraucht, so der Makita Kettensägen Testbericht eines Kunden. Ein Sichtfenster zeigt Ihnen an der elektrischen Kettensäge von Makita den aktuellen Ölstand.

Bei der Ausstattung wurde neben der guten Funktionalität auch auf die Sicherheit geachtet. Mit dem gepolsterten Handgriff gibt es an den Händen keine Blasen. Dazu kommen eine Rückschlagbremse sowie ein extra Handschutz.

Technische Details

  • Leistung 2.000 Watt
  • hohe Kettengeschwindigkeit von 7,5 m/s
  • automatische Kettenschmierung
  • Schalldruck 84,4 dB und die Schallleistung 95,4 dB
  • Rückschlagbremse, Handschutz und elektrische Sicherung gegen Überlastung
  • Sichtfenster für den Ölstand
  • Gewicht: 4,1 kg

Vorteile

  • Ergonomischer Handgriff
  • Kettenbremse
  • Auslaufbremse
  • Überlastsicherung
  • Sichtfenster für Ölstand
  • Werkzeugloser Kettenwechsel und einstellbare Kettenspannung
  • Kettenschmierung automatisch

Nachteile

  • zwei Li-Ion Akkus 18 Volt sind nicht mitgeliefert
  • kein Ladegerät mitgeliefert
  • höherer Ölverbrauch

Fazit

Die Makita Akku Kettensäge 36 V ist sehr leistungsstark. Sie arbeitet mit einer hohen Geschwindigkeit. Sie macht schnelle Schnitte an Ästen und nicht zu dicken Baumstämmen genauso gut, wie den Brennholzschnitt. Praktisch sind die automatische Schmierung sowie der ohne Werkzeug durchzuführende Wechsel der Kette. Sie verbraucht etwas mehr Öl, als andere Geräte dieser Art. Der Akku soll etwa eine Stunde halten, wie ein Makita Elektro Kettensäge Testbericht eines Kunden zeigt.

 

4. Makita Elektro Kettensäge UC3551A

Die Makita UC3551A gehört mit ihrer Schwertlänge zu den kleineren Vertretern dieser Kategorie. Sie punktet durch ihre kompakte Bauart in Kombination mit ansprechender Leistung. Die schlanke Form ist von Vorteil, wenn Sie wenig Platz zum Erreichen des Schnittguts haben. Die Säge ist mit 5,5 Kilogramm nicht leicht und ist dem Profi auf dem Bau genauso verlässlich, wie dem ambitionierten Heimwerker oder dem Hobbygärtner.

Mit ihrer hohen Kettengeschwindigkeit von 14,5 Metern pro Sekunde und der Leistungsaufnahme von 2.000 Watt ist sie ausreichend für ein Zuschneiden kleinerer Bäume, einen Einsatz am Bau sowie die Brennholzherstellung.

Für ein angenehmes Handling sorgen das werkzeuglose Spannen oder Wechseln der Kette und das Sichtfenster des 200 Milliliter Öltanks zur Überprüfung der Füllung sowie die dosierbare und temperaturunabhängige Kettenschmierung. Die eingelassenen Softgrip-Einlagen in den Griffflächen bieten einen sicheren Halt sowie ermüdungsfreies Arbeiten. Das komfortable Ansetzen der Säge am Schnittgut besorgt der extra robuste Metall-Krallenanschlag. Zur Sicherheit ist ein Rückschlagschutz vorhanden.

Technische Details

  • Schwertlänge: 35 cm
  • Schnittlänge: 350 mm
  • Leistung PS/Watt: 2,4/1.800 Watt
  • Geräuschentwicklung: 101,8 dB
  • Gewicht: 5,5 kg
  • Kettengeschwindigkeit: 14,5 m/s
  • Kettenteilung: 3/8 Zoll
  • Sicherheit: Kick-back-Bremse, Kettenbremse
  • Öltank: 200 ml, automatische Ölpumpe

Vorteile

  • schlanke Form
  • leicht und handlich
  • leiser Motor
  • günstiger Preis

Nachteile

  • von der Kabellänge abhängig

Fazit

Die Säge ist sehr gut verarbeitet und erfüllt in Sachen Ergonomie sowie Arbeitsschutz alle Wünsche. Die Schnittleistung ist sehr gut. Durchtrennen dicker Hartholzstämme wird sie allerdings nicht können. Wenn Sie einen qualitativ hochwertigen und kabelgebundenen Allrounder für nicht ganz so schwere Sägearbeiten suchen, enttäuscht Sie die Makita nicht.

 

► Möchten Sie weitere Modelle sehen, dann klicken Sie hier: „Elektrische Kettensäge Test

► Hier geht es zur Startseite: Saegewerkzeuge.net