Skip to main content

Die Bosch Tischkreissäge GTS 10 XC Professional + Test

Der Tischkreissäge Bosch GTS 10 Professional sehen Sie die Bosch-übliche Farbgebung bereits an: blau für den Profi. Das sind Maschinen, die den hohen Ansprüchen der Profis gerecht werden wollen und für den Dauereinsatz geeignet sind.

Die Bosch Tischkreissäge Professional ist eine solche professionelle Säge für Handwerker und Heimwerker mit hohen Ansprüchen. Die Tischkreissäge von Bosch ist für sehr viele Anwendungen geeignet und verspricht dabei eine hohe Präzision. Sie ist der Sieger in unserem Artikel Tischkreissägen Vergleichstest.

Die Bosch besitzt einen leistungsstarken Motor mit 2100 Watt und hat mit 254 mm Durchmesser ein großes Sägeblatt, das Sie mit einer Spindelarretierung schnell und einfach wechseln können.

Der Sägetisch fällt mit 584 mm recht groß aus, lässt sich aber auch nach rechts auf 635 mm verbreitern. Nach links bleibt eine maximale Schnittbreite von 250 mm. Mit 35 kg ist die Bosch Tischkreissäge GTS 10 XC recht schwer. Sie ist allerdings so kompakt, dass Sie sie auch auf Baustellen mitnehmen können.

Vorteilhafte Features bei der Bosch Tischkreissäge GTS 10 XC

Zu den Vorzügen der Bosch Tischkreissäge gehört, dass sie einerseits qualitativ sehr gut verarbeitet, eine starke Leistung bietet, andererseits aber auch mit nützlichen Zusatzfunktionen ausgestattet ist. Dazu gehört zum Beispiel die praktische Motorbremse. Diese ist dafür verantwortlich, dass das schnell rotierende Sägeblatt nach dem Ausschalten genauso schnell wieder stoppt.

Das Sägeblatt läuft mittels der Anlaufstrombegrenzung sanft an und schont dadurch den Motor. Die integrierte elektronische Regelelektronik hält die Drehzahl bei Aufgaben mit größerer Belastung konstant.

Der integrierte Schiebeschlitten ist praktisch. Damit lässt sich das Werkstück komfortabel führen. Er ist mit einem Hebel feststellbar. Die Bosch Tischkreissäge GTS 10 XC Professional ist mit den verschiedenen Anschlägen, der Neigungseinstellung und der Tischverbreiterung ein wahres Multitalent.

Das Produktvideo zur GTS 10 XC von Bosch

Die Tischkreissäge Bosch GTS 10 XC – ein Testbericht

Der Test von Heimwerker Praxis (Ausgabe 6 – 10/2011) lobt beim Bosch GTS 10 XC Test die Maschine für ihre Robustheit und Präzision und bewertet sie mit „sehr gut“ (1,1). Der ruhige Lauf beim Bosch GTS 10 XC Test wird im Testbericht ebenfalls positiv hervorgehoben.

Die Bosch kommt mit einem Absaugadapter, einem Schiebestock, einem Parallelanschlag und einem Winkelanschlag sowie einem Sägeblatt, das als Universalsägeblatt für grobe Sägearbeiten benutzt werden kann.

Sollten Sie einen Transport- und Arbeitstisch oder ein fahrbares Untergestell nutzen, können Sie Ihre Bosch Tischkreissäge GTS 10 XC Professional sogar mobil verwenden.

Die Anschläge sowie der Schiebeschlitten der Bosch GTS 10 XC

Die Anschläge und besonders der Parallelanschlag sind sehr praktisch, funktional und auch praxistauglich. Der Parallelanschlag wird an 2 Punkten fixiert und ist selbstjustierend. Er arbeitet sehr präzise. Das heißt, er verlässt den 90° Winkel nicht, selbst wenn Sie das Werkstück mal nicht 100 Prozent sauber und winklig führen.

Der Queranschlag lässt sich sehr präzise einstellen. Sie führen ihn durch eine eingelassene Nut in dem Sägetisch sauber und spielarm ein. Es gibt links sowie rechts je eine Nut neben dem Sägeblatt. Alternativ fixieren Sie den Queranschlag und aktivieren den Sägeschlitten. Damit erreichen Sie in der Regel ein noch präziseres Zuschnittergebnis. Für verdeckte Schnitte können Sie den Spaltkeil versenken.

Technische Details der Bosch GTS 10 XC Professional Tischkreissäge

  • Leistungsaufnahme: 2.100 Watt
  • Leerlaufdrehzahl: 3.200 U/min
  • Neigungseinstellung 47 ° L / 1 ° R, somit Hinterschnitte problemlos möglich
  • Sägeblattdurchmesser: 254 mm, Anzahl Zähne: 24
  • Schnitthöhe bis 79 mm
  • Aufnahmebohrung (Ø): 30 mm
  • Gewicht: 35 kg
  • Sicherheitsfeatures: Motorbremse, Überlastschutz
  • Maschinentisch (L x B): 584 x 759 mm
  • Schnittkapazität max. rechts: 635 mm
  • max. Schnittkapazität max. links: 250 mm
  • Lieferumfang: Absaugstutzen, Parallelanschlag, Schiebestock, Winkelanschlag

Vorteile

  • hohe Leistung
  • präzise Zuschnitte
  • Schiebeschlitten
  • Softanlauf
  • Schnellstopp
  • elektronische Drehzahlstabilisierung

Nachteile

  • grobes Sägeblatt im Lieferumfang
  • Y-Stuck für Staubsaugeranschluss nicht mitgeliefert
  • minimale Ungenauigkeit (max. 0,5°) beim Queranschlag

Eine beispielhafte Rezension eines Kunden und seine Arbeit mit der Bosch

Der Kunde arbeitet seit einem Jahr zufrieden mit der Säge und ist noch immer begeistert. Er hatte sich zum Kauf entschieden, nachdem er die billigeren Sägen wegen schlechter Rezensionen verworfen hatte. Präzision sowie Leistung lassen bei der Arbeit nichts zu wünschen übrig.

Er ist ein ambitionierterer Hobbyschreiner und kauft sich als Holz dicke Bohlen. Das schneidet er dann mit der Bosch in Streifen zu Brettern und verleimt sie. Da die Säge ohne Mühe 7 cm dickes Hartholz schafft, gelingt jeder Schnitt, einer nach dem anderen. Die Neigung des Sägeblatts ist anhand der Skala präzise und kann ohne Nachmessen justiert werden.

Der Anschlag bleibt dabei jeweils parallel zum Sägeblatt und hält fest. Der Schiebetisch ist Gold wert. Damit lassen sich präzise Winkel sägen. Man kann sich hier auch problemlos einen selbstgemachten Längenanschlag festklemmen. Auch der Parallelanschlag ist so präzise einstellbar, dass die Schnitte sogar auf 1/5 mm reproduziert werden können.

Vorteilhaft bei der Säge ist, dass Sie alle Einstellungen nachjustieren können – zum Beispiel die Spannung der Parallelanschlagarretierung. Ein paar Kleinigkeiten waren negativ bei der Säge in dieser Preisklasse. Die Lupe am Parallelanschlag lässt keine präzise Einstellung zu. Hier müssen Sie selbst exakt senkrecht draufschauen, weil Sie ansonsten einen Millimeter daneben liegen.

Den Anschlag stellt er direkt mit dem Zollstock am Sägeblatt ein, das ist schneller und präziser. Ein feineres Sägeblatt sollte man nachkaufen. Das mitgelieferte ist für Brennholz gut, aber taugt nicht bei Schreinerarbeiten. Der Ausziehtisch neigt sich ausgefahren ein wenig nach unten. Insgesamt beeinträchtigen diese Kleinigkeiten die Leistung der Säge absolut nicht. Sie ist das Non-plus-Ultra für den privaten Möbelbau.

Fazit der Bosch GTS 10 XC Professional Tischkreissäge

Insgesamt bekommen Sie für rund 600 Euro mit der GTS 10 XC Professional von Bosch ein sehr gutes Gerät. Sie kaufen einen Sieger, eine leistungsstarke, mobile Tischkreissäge im Test und Vergleich, mit der Sie präzise arbeiten können.

Die Bosch GTS 10 XC Tischkreissäge Professional ist mit den praktischen Features und Funktionen ausgestattet, die Sie beim professionellen Holzwerken und Heimwerken benötigen werden. Dabei ist alles funktional gehalten, was den die Bosch sehr praxistauglich macht. Das zeigt auch der oben genannte Testbericht von Heimwerker Praxis, wo beim Bosch GTS 10 XC Test die Maschine mühelos punktet.

Bei der GTS 10 XC wird Qualität und Präzision großgeschrieben. Sie ist derzeit eine der besten Tischkreissägen am Markt.

Mehr erfahren bei Amazon.de

Ratgeber: Stationär Sägen mit der Tischkreissäge

Das ist schon Ihr erster Gedanke: Brauche ich die Säge mobil oder säge ich an einem festen Ort, zu dem ich die Materialien bringe? Haben Sie den Platz für eine Tischkreissäge und öfter Arbeiten, wie Serienschnitte oder winklige Arbeiten, dann ist die Tischkreissäge richtig.

Sie schneiden in der Regel Holz oder holzähnliche Materialien zu und benötigen meist winklige oder gerade Schnitte. Mit einer Tischkreissäge bearbeiten Sie beschichtete Span- oder Faserplatten, Laminat und Hart-, Weich- oder Massivholz sowie Gipskarton.

Selbst anderes Material lässt sich mit dem passenden Sägeblatt zuverlässig sowie sauber schneiden, zum Beispiel Plexiglas, Aluminium und Kunststoffe. Saugen Sie den Sägestaub immer ab, wählen Sie eine Säge, wo das mit einem Absaugstutzen möglich ist.

Tipp: Für kleine Reparaturarbeiten nutzen Sie den Holz-Sägestaub, indem sie ihn mit etwas Holzleim vermischen. Die harte Reparaturstelle schmirgeln Sie anschließend wieder glatt und streichen diese eventuell mit Farbe.

Vorteilhaftes und präzises Arbeiten mit der Tischkreissäge

Sie haben bei einer Tischkreissäge einen direkten Blick auf den derzeitigen Sägeschnitt mittig auf der Säge. Zudem können Sie eine große Schnitttiefe erzielen. Nehmen Sie die zugehörigen Hilfen zur Führung in Anspruch, wie Schiebeschlitten und Parallelanschlag.

So sind präzise und millimetergenaue Zuschnitte möglich. Müssen Sie öfter größere Werkstücke bearbeiten, brauchen Sie bei Ihrer Säge eine praktische Tischverlängerung oder -verbreiterung.

Vorsicht bei den Sägeblättern

Eine Tischkreissäge rotiert sehr schnell. Dabei ist immer Vorsicht angebracht. Werkstücke dürfen sich nicht einklemmen, verkanten oder mitgerissen werden. Die Schutzhaube verhindert, dass Sie in das laufende Blatt hineingreifen. Ein Spaltkeil schützt hinter dem Sägeblatt gegen Einklemmen und behält den Schnitt offen.

Es gibt zwei Arten von Sägeblättern. Einerseits die aus Chrom Vanadium herausgestanzten, bei denen anschließend die Zähne geschränkt wurden und andererseits die Sägeblätter aus einem Metallkorpus. Bei letzteren sind die Zähne angelötet oder angeschweißt worden und sie bestehen aus Hartmetall oder aus polykristallinem Diamant.

ᐅ Möchten Sie einen Überblick über die hier vorhandenen Sägearten erhalten, dann gehen Sie einfach zurück zur Homepage.